Über mich

Hi,
ich bin Daniel und freue mich, dass Du Draußen tut gut! besuchst. Auf diesen Seiten findest Du Inspirationen für neue Ausflüge in der Natur, immer auch mit Karten zum Nachmachen.
Daneben teile ich hier Infos über die positive Kraft der Natur – insbesondere dem Waldbaden, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!

Mehr über mich

Blick auf den Pagodenburger See im Schlosspark Nymphenburg

Nymphenburger Schlosspark

Die Wittelsbacher wussten schon was sie an ihrem Schloss in Nymphenburg hatten, auch wenn sie es nur im Sommer nutzten. Aber nicht nur mit angeschalteten Wasserspielen ist dieses weiträumige Parkgelände ein Besuch wert, sondern auch im Winter. Und deswegen gibt es heute einen Tagesausflug dorthin mit Abstecher in den Hartmannshofer Park und das Kapuzinerhölzl bei Moosach.

Die Anzinger Sempt bei strahlendem Sonnenschein spiegelt tiefblau

Im Schwabener Moos und an die Semptquelle

Das neue Jahr möchte ich mit einer kleinen Ausflugstour in der Umgebung einläuten. Das Schwabener Moos östlich von Markt Schwaben ist dafür genau das Richtige. Das ehemalige Moorgebiet ist von den Zuflüssen des Flüsschen Sempt durchzogen und bietet eine schöne Mischung aus Ruhe, Wasser, Bäumen und Wiesen.

Von Starnberg nach Icking

Die heutige Route verläuft etwas abseits ausgetretener Pfade und vereint einen Ausflug am Wasser mit einem längeren Waldspaziergang. Von Starnberg geht es am See nach Süden, um dann Richtung Osten durch den Wald nach Icking zu gelangen. Ideal auch zum Waldbaden.

Hochbrücker Heidelanschaft

Auf der Suche nach etwas Heidelandschaft im Süden bin ich auf die heideartige Landschaft nördlich von München gestoßen. Hier in der Fröttmaninger und Mallertshofer Heide lässt es sich super den Kopf auslüften und ungestört in die Weite blicken. Der heutige Spaziertipp ist eine gute Kombination beider Gebiete.

Isar-Hauptarm in der Pupplinger Au

Zum Isarspitz

Gerade in dieser kalten und grauen Jahreszeit ist es für Körper und Geist wichtig, rauszugehen. Es wurde ohnehin mal wieder Zeit für eine Fortsetzung meiner Isar-Ausflüge. Also habe ich beschlossen vom Isarspitz entlang der Pupplinger Au bis Waldram zu laufen und den besonderen Isarcharme bei gutem Wetter zu genießen. Die ideale Kulisse zum Erholen, Durchatmen und Kraft tanken.

Bergpanorama bei Aßling

Neujahrsspaziergang an der Attel

Zum Einstieg ins neue Jahr mit hoffentlich vielen schönen Ausflügen gibt es einen gemütlichen Spaziergangstipp unweit von München. Hinter Grafing verläuft die Route entlang des kleinen Flüsschens Attel durch das ehemalige Gletscherbecken. Mit einem kurzen Wegstück durch Wald der ideale Start ins neue Jahr.

123
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner