Regionen

Hier findet Ihr alle Touren auf Draußen tut gut! sortiert nach Region.

Die Aussegnungshalle im Münchner Westfriedhof wirkt weniger wuchtig als in anderen Münchner Friedhöfen

Westfriedhof & Olympiapark

Es geht weiter mit den Friedhofstouren, heute in den Münchner Westen. Vom Olympiapark durch die Kleingartenanlage beim Dantestadion geht es in den Westfriedhof. Hier wartet eine kleine Ruheinsel inmitten der Stadt, die zum Verweilen einlädt.

Die Aussegnungshalle vom Münchner Ostfriedhof

Ostfriedhof & Rosengarten

Bei all den längeren Ausflügen und Bergtouren in den letzten Wochen wurde es wieder einmal Zeit für einen Stadtspaziergang. Und weil in München freie Naturflächen rar sind, geht es zum ersten Mal durch einen Friedhof. Meine erste Münchner Friedhofstour führt durch den schönen Ostfriedhof, Kronepark und weiter zum Rosengarten und an die Isar. Sehr entspannend!

Blick von Rettenberg auf den Grünten und den BR-Turm auf der Hochwartspitze

Grüntenwanderung – Hoch zum Wächter vom Allgäu

Jetzt habt Ihr hier schon eine Bergtour auf den König vom Allgäu lesen dürfen, nicht aber auf den Wächter vom Allgäu. Das konnte natürlich unmöglich so bleiben und so gibt es heute meinen Tourenbericht auf den Grünten. Auch hier wartet ein toller Rundumblick auf dem Gipfel und mit 1200 Metern Höhendifferenz gibt es auch ein wenig sportlichen Anspruch. Also auf zum Wächter vom Allgäu!

Hachinger Bach bei Unterbiberg mäandert durch eine Wiese

Am Hachinger Bach nach Deisenhofen

Der Hachinger Bach ist der einzige Münchner Bach rechts der Isar mit Quelle auf dem Stadtgebiet. Ich wusste das nicht, bis ich ihn im Ostpark zufällig entdeckt habe und feststellte, dass der Bach bekannter ist als vermutet. Das befeuerte meinen Entdeckerdrang und so möchte ich Euch heute auf meine Tour am Hachinger Bach bis zur Quelle mitnehmen.

Die Königlich Preußische Militär-Eisenbahn von Zossen nach Jüterbog führt kilometerweit durch Wald, der nicht besucht wird und ideal zum Waldbaden ist

Draisinenfahrt im Fläming – Waldbaden einmal anders

Schienen auf dem Beitragsbild, was hat das zu bedeuten? Diese Tour ist etwas ungewöhnlich, es geht nämlich mit einer Fahrraddraisine durch die Brandenburger Wälder. Unweit von Zossen bei Berlin liegt diese geschichtsträchtige Strecke mit einigen historischen Bahnhofsgebäuden. Das Ganze macht nicht nur Spaß, sondern bietet auch viele Erholungsmöglichkeiten neben der Strecke. Also nächster Halt: Draisinenfahrt!

123
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner