Grün schimmerende Algen in der Würm bei Gauting

Durch das Würmtal – Würmausflug I

Vom Berg geht es heute hinab ins Würmtal. Ein großer Sprung, ich weiß, aber die Würm als Namensgeberin für eine Eiszeit und Quellfluss für die Kanalanlagen der Schlösser Nymphenburg und Schleißheim war längst überfällig als Ausflugsziel. Auf dem heutigen Abschnitt steht das Würmtal zwischen Gauting und Pasing im Fokus. Viel Spaß beim eigenen Besuch!

Das Bergmassiv rund um die Rote Flüh von Nesselwängle aus

Rote Flüh

Das Jahr ist wieder einige Monate alt und so wird es wieder Zeit für eine Wanderung in die höheren Berglagen. Heute habe ich mir dafür die Rote Flüh im Tannheimer Gebirge ausgesucht. Sportlich anspruchsvoll, aber gut schaffbar. Den ein oder anderen tierischen Bergbewohner sieht man dabei auch noch. Wenn das nicht mal ein Auftakt in die Wandersaison ist!

Im oberen Bereich des Gaisalptobels führen Metalltreppen durch die urige Landschaft

Über den Gaisalptobel zur Gaisalpe

Das Illertal will weiter erkundet werden und so gibt es im Anschluss zur vorangegangenen Eybachtobel-Tour heute die Tour zum nahegelegenen Gaisalpbachtobel. Ein wenig höher hinauf führt uns dieser sogar, dazu gibt es Erholung pur und oben ein super Blick auf die nahen Gipfel. Was will man mehr?

Auch der kleine Eybachtobel ist mit Betonwehren verschandelt

Rundweg durch den Eybachtobel

Pünktlich zum Frühling folgt eine weitere Tobeltour im Allgäu. Heute geht es an den Eybachtobel, klingt ähnlich wie eine frühere Tour zum Leybachtobel und ist auch nur wenige Kilometer weit entfernt. Auch dieser Tobel ist ein kleines Erholungsidyll und unbedingt besuchenswert!

Traumhafte Bergkulisse im Murnauer Moos kurz vor dem Langen Filz

Mitteleuropas größtes Moorgebiet – Das Murnauer Moos im ausklingenden Winter

Der Winter neigt sich dem Ende und mit den wärmer werdenden Temperaturen und längeren Tagen lohnen sich auch wieder längere Ausflüge in weiter entfernte Regionen! Bisher wegen der nahen Berge links liegen gelassen, geht es heute in Mitteleuropas größtes Moorgebiet: Das Murnauer Moos! Fast unberührte Natur, Ruhe und eine untypische Weite laden zum ungestörten Wandern, Abschalten und Genießen ein!

Kleine Amperinsel bei Schöngeising

Am Oberlauf der Amper – Ampertour IV

Neues Jahr und gleich auch schon ein weiteres Etappenziel erreicht: Die Quelle der Amper. Also fast 🙂 Heute nehme ich Euch mit auf dem Weg an der Amper von Grafrath nach Fürstenfeldbruck. Hinter den Amperauen am Ammersee ist das der erste zu Fuß begehbare Abschnitt der Amper und sozusagen der Start in alle meine bisherigen Ampertouren. Urige Waldwege und menschenleere Uferspots inklusive. Wenn das kein guter Start ins neue Jahr ist…

123
Cookie Consent mit Real Cookie Banner